slider-1920x460_4

Willkommen

in der Tortennascherei

slider-1920x460_VonMeisterhand

Individuelle

Torten von Meisterhand

slider-1920x460_9

Hochwertig

mit Liebe zum Detail

slider-1920x460_Anlass+Motiv

Anlass &

Motivtorten

slider-1920x460_5

Hochzeitstorten

slider-1920x460_CandyBar

feine Naschereien für

Zwischendurch

Slider_Schokolade

Kleinigkeiten

zum Verschenken

slider-1920x460_3

Süßes

zum Genießen

Neues aus der Tortennascherei

Weitere News

Philosophie

„Bei der Tortennascherei bekommen Sie individuelle Kreationen mit regionalen und hochwertigen Rohstoffen aus Meisterhand.“

Erfahren Sie mehr über unsere Philosophie und wer hinter der Tortennascherei steckt.

Erfahren Sie mehr ...

Galerie

Information

Informationen rund um das Thema Hochzeitstorte, wie zb. die Geschichte und Tradition, Informationen über Hochzeitstorte und Sweet Table, Ablauf der Bestellung, Beratung und Verkostung finden sie hier.

Erfahren Sie mehr ...

Kontakt

Tortennascherei.at

Konditor Meisterin - Astrid Vetter
Zeigerweg 23
A-6141 Schönberg im Stubaital
+43 676 9366744 | ta.ie1566255098rehcs1566255098annet1566255098rot@l1566255098iam1566255098

Die Tortennascherei ist ein reiner Produktionsbetrieb, es gibt kein direkt angegliedertes Café, deshalb wird nur auf Bestellung gebacken.

Sollten Sie Allergien oder Unverträglichkeiten haben, informieren wir Sie gerne schriftlich oder mündlich über die Inhaltstoffe in den Erzeugnissen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!













Unsere Partner *innen

Da es sich bei der Tortennascherei um eine reine Produktionsstätte handelt, gibt es kein angegliedertes Café.
Jedoch werden im Gietl´s Cafe und Laden in Schönberg, sowie im feinheiten Geschenkeladen in Innsbruck verpackte Naschereien, wie z.B. handgeschöpfte Schokoladen, Bruchschokoladen und saisonale Artikel angeboten. Im das Konzept  in Innsbruck werden einfache Kuchen wie Schokobrownies und Apfelkuchen sowie leckere Cupcakes für den süßen Hunger angeboten.

Gietl´s Cafe und Laden – Schönberg

feinheiten – Altstadt Innsbruck

das Konzept – Sillpark Innsbruck